Skip to main content

Hauswasserautomat 5 bar

Der nützliche Hauswasserautomat 5 bar

Ein Hauswasserautomat 5 bar ist eine herkömmliche Wasserpumpe, die im Garten verwendet wird und mit einer elektronischen Regeleinheit ausgestattet ist, die für die Automatik beim Ein- und Ausschalten zuständig ist. Der Hauswasserautomat wird zwischen der Zisterne und einem Gerät zum Verbrauch installiert. Wird Wasser entnommen, kommt es im elektrischen System zu einem Abfall des Druckes. Das Gerät startet an und die Leitung wird mit einem gleichbleibenden Druck versorgt. Wird die Verbrauchsstelle nicht mehr benutzt, schaltet sich der Hauswasserautomat 5 bar selbstständig ab, wenn der bestimmte Druck erreicht ist. Die meisten Modelle der Hauswasserautomaten besitzen einen Trockenlaufschutz. Wird durch die Ansaugleitung kein Wasser mehr zur Pumpe geleitet, aktiviert sich der Trockenlaufschutz aktiviert und die Pumpe geht alleine ausser Betrieb. Somit wird der Hauswasserautomat 5 bar vor einem Ausfall bewahrt.

Einsatz des Hauswasserautomaten

Ein Hauswasserautomat 5 bar ist ideal für die flexible Verwendung im Garten. Ebenfalls fest installiert mit der Zisterne ist das Gerät sehr nützlich. Vor allem der Garten kann mit einem Hauswasserautomat 5 bar hervorragend bewässert werden. Ebenfalls Wasserhähne können gut angesteuert werden. Der Name Hauswasserautomat verwirrt, denn das Gerät kann nicht die komplette Hauswasserversorgung übernehmen. Ein Hauswasserautomat 5 bar kann den nötigen Druck, welchen die Rohrleitungen brauchen, nicht erreichen und der vordefinierte Anschaltdruck kann nicht frei gewählt werden. Für die Wasserversorgung im Haus sollten Zisternenpumpen wie beispielsweise eine Tauchdruckpumpe oder das Hauswasserwerk zum Einsatz kommen. Der Hauswasserautomat 5 bar funktioniert nach dem Ansaugprinzip einer Pumpe und fördert nur Wasser, dass aus einer Tiefe von höchstens acht Metern angesaugt wird.

Hauswasserautomat – Das Zubehör

Ein Hauswasserautomat 5 bar besitzt meistens einen Trockenlaufschutz, der dafür sorgt, dass die Pumpe bei Bedarf rechtzeitig abschaltet, bevor sie kaputt wird. Damit der Hauswasserautomaten vor Schmutzpartikel bewahrt bleibt, gibt es als Zubehör den Vorfilter. Je nach Modell ist dieser schon eingebaut und man spart sich die Montage. Oder er muss als externer Vorfilter in das Leitungssystem integriert werden. Für die Reinigung muss er leicht erreichbar eingebaut werden.