Skip to main content

Hauswasserautomat Mehrstufig

Was bedeutet Hauswasserautomat mehrstufig?

Hauswasserautomat mehrstufig ist ein Hinweis auf die Bauweise der Pumpe bezüglich der Anzahl der Laufräder. Pumpen in dieser Bauform bieten hinsichtlich Betriebsqualität und Leistung einige Vorteile, die in den einzelnen Anwendungsbereichen von Bedeutung sein können. Die besondere Eigenheit ist, dass ein oder mehrere Laufräder auf der gleichen Welle nachgeschaltet sind. Das Wasser wird vom ersten Laufrad über ein äußeres, statisches Leitrad (Kanäle) zum nächsten Laufrad geführt. Da das Wasser hier nun schon mit einem gewissen Druck ankommt, wird der Druck vom nächsten Laufrad nochmal gesteigert. Der Vorgang kann beliebig wiederholt werden. Aus diesem Grund können z.B. Unterwasser- Brunnenpumpen Drücke von 10, 20 oder mehr Bar erreichen. Die Pumpen sind auch unter der Bezeichnung Turbinenpumpen bekannt.

 

Einen Hauswasserautomat mehrstufig nutzen

Es gibt einen Vorteil betreffend der Betriebsqualität. Mehrstufige Pumpen sind in der Regel bedeutend leiser. Sie benötigen nicht die geräuschvolle Höchstleistung eines einzelnen Laufrades, sondern können die Leistung auf zwei oder drei Schaufelräder verteilen. Das bringt Ruhe ins Haus und beim Außenbetrieb Ruhe in den Garten. Wofür mancher Nachbar ebenfalls dankbar sein wird. Je nach Bauart kommt es diesen Pumpen auf ein Stockwerk mehr oder weniger nicht an. Es ist zunächst einmal nicht richtig, dass ein Hauswasserautomat mehrstufig, in Verhältnis zu einstufig, eine höhere Pumpleistung hinsichtlich Liter/ Minute aufweist. Dafür kann die Pumpe ohne ihren Geräuschpegel anheben zu müssen, größere Höhenunterschiede überbrücken, ohne dass am oberen Ende der Druck nachlässt, oder der Nutzer sich mit einem kleinen Rinnsal begnügen müsste. Auch die Entnahme an zwei Stellen gleichzeitig ist für diese Pumpe kein Problem, da Sie durch die Stufen immer für reichlich Nachdruck sorgt. Dieser Umstand zeigt somit im praktischen Gebrauch tatsächlich eine bessere Pumpleistung hinsichtlich der Effektivität.

Umfangreiche Ausrüstung für Hauswasserautomat mehrstufig

In der Ausrüstung stehen diese Automaten anderen Modellen in nichts nach. Durch automatische Druckregler bleibt der Druck auch bei Maximalwasserentnahme konstant. Automatische “ein – aus” Funktion bei Wasserhahn Betätigung ist ausreichend, wenn die Entnahme zwar täglich aber doch nur gelegentlich stattfindet. Bei häufiger Nutzung oder gar Nutzung durch mehrere Parteien ist eine Pumpe mit zwischen gebautem Druckkessel zu empfehlen, wodurch längere Pumpzyklen und Stillstände entstehen, was zur längeren Lebensdauer erheblich beiträgt. Einen erheblichen Beitrag dazu leisten auch Druckbehälter und Pumpengehäuse aus Edelstahl.
Zu guter Letzt noch eine interessante Situation, in der im wahrsten Sinne des Begriffs ein Hauswasserautomat mehrstufig die optimale Lösung darstellen kann! Der Einsatz als Drucksteigerungspumpe. Es ist nicht selten, dass Wohngebäude weit ab am Ende des Wasserversorgungsnetzes liegen und unter erheblichen Druckschwankungen leiden. Durch die Nachschaltung eines Hauswasserautomaten mit mehrstufiger Pumpe ist das Problem ein für alle Mal gelöst!