Skip to main content

Hauswasserautomat mit Vorfilter

Unterschiedliche Hauswasserautomaten mit Vorfilter

Das Angebot von Hauswasserautomaten ist groß und es gibt genügend Angebote auf dem Markt. Alle Pumpen können Wasser befördern, jedoch gibt es minimale Unterschiede, die genau angeschaut werden sollten. Zahlreiche Geräte besitzen einen sinnvollen Filter, der den Dreck aus dem Wasser filtert und somit den Motor des Hauswasserautomaten schützt. Abhängig von den Hauswasserautomaten mit Vorfilter gibt es ein- und mehrstufige Variationen. Ein weiteres Kriterium bei der Unterscheidung ist die Menge der Förderung. Der Hersteller gibt diese Angaben in den meisten Fällen mit Liter in der Stunde (h/l) an. Wird erwogen, den Hauswasserautomat mit Vorfilter von mehreren Verbrauchern gleichzeitig zu nutzen, sollte eine höhere Fördermenge selektieren. Zudem ist auch die Geräuschbelastung ein wichtiger Aspekt. Einige Geräte verfügen deswegen beispielsweise über separate gesonderte Gummifüße, um die Geräusche zu minimieren. Insbesondere beim Bewässern am Abend kann dies positiv sein, denn die Nachbarschaft wird dadurch nicht gestört. Auch die unterschiedlichen Ansaughöhen sind zu beachten, wenn ein Brunnen vorhanden ist. Der Hauswasserautomat mit Vorfilter sollte deswegen nicht zu klein ausgewählt werden, weil dadurch keine Wasserförderung stattfindet.

Der Hauswasserautomat mit Vorfilter bietet Schutz vor Schmutzpartikeln

Mit der elektronischen Regelung verfügt der Hauswasserautomat in den meisten Fällen über einen Trockenauflaufschutz. Wenn kein Wasser über die Ansaugleitung mehr in die Pumpe transportiert wird, trägt der Trockenlaufschutz dafür Sorge, dass die Pumpe zum rechtzeitigen Zeitpunkt abgeschaltet wird, bevor an ihr Schaden entsteht. Um den Hauswasserautomat einen Schutz vor minimalen Schmutzteilchen zu gewähren, die durch das Ansaugen des Wassers erfolgen, kommen Vorfilter zum Einsatz. Je nach Modell des Hauswassergerätes ist der Vorfilter bereits schon im Gerät eingebaut oder er muss als externes Teil in das Leitungsnetz integriert werden. Ein integrierter Vorfilter besitzt den Vorteil, dass sich eine Montage erübrigt und die dadurch entstehenden Kosten eingespart werden. Beim Kauf eines Hauswasserautomaten mit Vorfilter ist darauf zu achten, dass der Vorfilter für die Reinigung einfach zugänglich ist.