Skip to main content

Kann man mit einem Hauswasserautomaten Energie sparen?

Wasser ist eine kostbare Resource.Die Süßwasserresourcen sind wegen Abwassereinleitungen von Industrie und Haushalten so verschmutzt,dass sie nur schwerlich für eine erneute Trinkwassernutzung aufbereitet werden können. Das heißt im Klartext, dass das Trinkwasser immer teurer wird. Ein ineffizienter Wasserverbrauch ist daher schlecht für die Umwelt und belastet zusätzlich die Geldbörse. In den vergangenen 10 Jahren ist der Verbrauch von Trinkwasser um sage und schreibe 32 % gestiegen. Die Abwassergebühren sind um 40 % angewachsen. Deswegen sind energie-kostensparende-und recycelnde Maßnahmen notwendig geworden. Will man beim Wasser Energie und Kosten senken so ist die naheliegendste Methode das Regenwasser in einer Zisterne oder einem Regenwassersammler aufzufangen denn dieses Wasser kommt „Gratis“ von oben. Ist das Wasser einmal im Sammler wird es durch eine moderne Pumpe in den Wasserkreislauf des Haushalts eingespeist und kann dann sowohl im Haushalt oder auch in der Gartenanlage Verwendung finden. So wird die Brauchwassernutzung für den Haushalt sehr kostensparend optimal gestaltet und das Portemonai freut sich. Heute sind die Hauswasserautomaten so konzipiert, dass sie als „Mini-Pump-Stationen eingesetzt werden können. Das heißt, dass die Automaten automatisch und völlig unabhängig von der öffentlichen Wasserversorgung das Brauchwasser genau an die Stellen transportieren wo es benötigt wird. Egal, ob das Brauchwasser nun für die Gartenbewässerung, die Toilette oder die Waschmaschine benutzt wird ein elektronischer Druckschalter sorgt für eine zeitgerechte Abschaltung der Pumpe um das Wasser für den nächsten Einsatz zu sparen. Der Hauswasserautomat kann so eingestellt werden, dass er immer zum richtigen Zeitpunkt an-und-abschaltet. Durch den eingesetzten Feinfilter wird auf die notwendige Wasserqualität geachtet. Ist das Sammelbecken einmal leer so sorgt die Trockenlaufsicherung dafür, dass der eingesetzte Motor, der Antrieb, keinen Schaden leidet. Der Thermoschutzschalter sorgt für seinen geräuscharmen vibrationsarmen Pumpbetrieb und macht den Hauswasserautomaten zu einem ökonomischen und ökologisch sinnvollem Gerät. Darüber hinaus ist er komfortabel und der Einsatz ist sicher. Der Hauswasserautomat ist robust gebaut und das Handling ist leicht zu verstehen. So werden Einsparungen im Portemonai erreicht und Umweltbelastungen vermieden.


Ähnliche Beiträge