Skip to main content

Warum benötige ich einen Hauswasserautomat?

Wer ein Eigenheim besitzt oder eine Wohnung in einem Haus bewohnt, weiß, wie teuer Leitungswasser sein kann. Die Freude über die jährliche Wasserrechnung ist meist riesig, im umgekehrten Sinne. Besonders in den warmen Jahreszeiten wird viel Wasser für die Pflege des Gartens und die Reinigung sämtlicher Wege benötigt. Genau dort setzen Hauswasserautomaten an.

Flexibel und zuverlässig

Hauswasserautomaten, auch Hauswasserwerke genannt, sind flexibel einsetzbar in den Bereichen Ent- und Bewässerung. Sie fördern klares Wasser aus Brunnen oder Zisternen und lassen sich dennoch wie normales Wasser aus der Leitung nutzen, ebenfalls aus einem Wasserhahn. Das gepumpte Wasser kann für viele Zwecke genutzt werden, so zum Beispiel für die Bewässerung von Rasen und Beeten oder zur Benutzung als Regenwasser. Durch diese effiziente Nutzung von Wasser spart man nicht nur viel Geld, sondern auch Zeit. Der Hauswasserautomat, der mit einem elektrischen Steuersystem ausgestattet ist, schützt die sensible Pumpe vor Schäden beim Trockenlauf, da sich dieser Automat bei Fehlen von genügend Wasser sofort automatisch ausschaltet. Zudem lässt er sich komfortabel wie eine herkömmliche Leitung nutzen. Man muss nicht erst einen Schlauch an einen externen Hahn anschließen. Der Einschaltdruck der Pumpe liegt bei 1,5 bar und ist die ganze Zeit über unverändert. Zudem eignen sich Hauswasserautomaten prima für die Reinigung von Terrassen und Gartenwegen, da die mit der Pumpe geförderte Flüssigkeit ganz einfach mit dem konstanten Druck weiterleiten lässt. Ein weiterer Punkt, sich den Automaten zu kaufen, ist die Flexibilität der Einsatzorte. Er ist sehr handlich und leicht, mit einem Tragegriff ausgestattet und kann somit überall dorthin mitgenommen werden, wo er gebraucht wird.

Ein guter Partner im Haus

Selbst Brauchwasser kann der Hauswasserautomat pumpen und zwar ins Haus und das sogar über mehrere Stockwerke hinweg. Ausgestattet mit einem Rückschlagventil pumpt der Automat das Wasser aus bis zu acht Metern Tiefe. Diese Hausautomaten sind ebenfalls einfach zu bedienen und einen handelsüblichen Wasserhahn anzuschließen. So kann die sonst teure Wäsche, günstig mittels gepumpten Brauchwasser gewaschen werden.


Ähnliche Beiträge